2020-03-25

Huch, so geht es ja auch!

In dieser verflixten Zeit fasziniert mich der Ideenreichtum einiger Unternehmen:

Die Textilbranche schließt sich zusammen, um beispielsweise Mundschutz zu nähen (darunter Matratzenhersteller und trigema). Spirituosenhersteller wie Jägermeister geben ihren Rohstoff Alkohol für die Herstellung dringend benötigter Desinfektionsmittel weiter. Ein Autozulieferer fertigt Plexiglas-Trennscheiben für den Handel und Arztpraxen. Wieder andere stellen ihre Produktion auf Beatmungsgeräte um…..Täglich kommen neue - Mut machende - Beispiele hinzu.

Erstaunlich, was alles in kurzer Zeit möglich ist, wenn die Herausforderungen plötzlich andere sind. Neue Denkrichtungen…..

1. Welche Rohstoffe und Materialien haben wir?

2. Was können unsere Maschinen leisten?

3. Welche Fertigkeiten und Fähigkeiten haben die Mitarbeiter*innen?

4. Was wird gebraucht?

…..Ideen sammeln und umsetzen. Jetzt ist die Herausforderung und die Freiheit, Ressourcen wertschätzend einzusetzen. Sind Sie dabei?

Admin - 10:56:37 @ Nachgedacht